preloader

Fahrer FAQ

Auf dieser Seite finden Sie eine ausführliche FAQ zum Charge Repay Service, eine Beschreibung des Charge Repay Gateways, technische Daten, Bedienungsanleitungen und die Konformitätserklärung.

Prozessübersicht

1. Einladung zum Service

Sie werden von Ihrem Flottenmanager per E-Mail zum Charge Repay Service eingeladen. Die Voraussetzung ist (derzeit) eine bereits installierte Wallbox. Sie können die Einladung nutzen, um ein Konto bei unserem Service zu erstellen.

2. Hardware Bestellung

Nach der Registrierung können Sie Ihr installiertes Wallbox-Modell auswählen und Informationen über Ihre Installation angeben. Schließlich können Sie die für die Anbindung Ihrer Wallbox erforderliche Hardware bestellen und erhalten eine Auftragsbestätigung.

3. Hardwareinstallation​

Die Hardware wird an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert. Gleichzeitig setzen sich unsere Servicetechniker mit Ihnen in Verbindung, um einen Termin für die Installation der Hardware zu vereinbaren. Der Service ist nach der Installation aktiv.

4. Laufender Betrieb

In dem Dienst können Sie Ihre Ladevorgänge und die zu erwartende Rückerstattung einsehen. Sie können zwischen Privat- und Firmenwagen unterscheiden und Änderungen an den Strom- und Kilometerdaten vornehmen.


FAQ

Was ist der Charge Repay Service?

Der Charge Repay Service ist eine Komplettlösung für die Abrechnung von Heimladevorgängen für Dienstwagenfahrer. Die Besonderheit des Services ist, dass jedes Wallbox-Modell zur Abrechnung verwendet werden kann, unabhängig von Hersteller und Protokoll.

Wie funktioniert der Charge Repay Service?

Der Charge Repay Service ist eine Kombination aus Software und Hardware. Die Hardware ist erforderlich, um die Wallbox abrechnungsfähig zu machen. Neuere (eichrechtskonforme) Wallbox-Modelle können auch ohne zusätzliche Hardware abgerechnet werden. Über die Web-App können Autofahrer ihren Strompreis eingeben, die Ladevorgänge einsehen und sie als geschäftlich oder privat zuordnen.

Welche Vorteile bietet der Charge Repay Service?

Für Dienstwagenfahrer besteht der Hauptvorteil des Services darin, dass sie ihre bereits installierte Wallbox zum Laden verwenden können und sie nicht ersetzen müssen. Das spart Kosten und schont die Umwelt. Außerdem kann der Fahrer zwischen privaten und geschäftlichen Ladevorgängen unterscheiden und muss keine teure Wallbox kaufen, die konform mit dem Eichrecht ist.

Mit welchen Wallboxen kann ich den Charge Repay Service verwenden?

Dank der zusätzlich installierten Hardware kann jedes Wallbox-Modell mit einem Ladepunkt zur Abrechnung über den Charge Repay Service genutzt werden, unabhängig von Hersteller und Übertragungsprotokoll. Die Ladevorgänge werden durch den eingebauten Zähler erfasst und sind somit auch unabhängig von Firmware-Versionen und Modellreihen.

Welche Verbindungsoptionen für Wallboxen bestehen?

Sofern Ihr Unternehmen eine eichrechtskonforme Abrechnung verlangt, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, die Wallbox anzuschließen. Eine eichrechtskonforme Wallbox kann direkt angeschlossen werden. Das bedeutet, dass Sie bestimmte Einstellungen im Webinterface Ihrer Wallbox vornehmen müssen, damit die Abrechnungsdaten an unseren Dienst übertragen werden können. Alle weiteren Informationen erhalten Sie während des Onboarding-Prozesses.

Wenn Sie eine Wallbox installiert haben, die nicht dem Eichrecht entspricht, wird unser Installationsdienstleister zusätzliche Hardware installieren, die es Ihnen ermöglicht, zwischen geschäftlichen und privaten Ladevorgängen zu unterscheiden. Alle weiteren Informationen erhalten Sie während des Onboarding-Prozesses.

Kann ich weiterhin mein privates Elektroauto laden?

Mit dem Charge Repay Service ist es grundsätzlich möglich, zwischen geschäftlichen und privaten Abrechnungsvorgängen zu unterscheiden. Die Zuordnung und Authentifizierung der Abrechnungsvorgänge erfolgt über die bereitgestellte Web-App. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass im Heimbereich ein eichrechtskonformes Gesamtsystem eingesetzt werden muss. Ein MID-konformer Zähler vor oder in der Wallbox ist dafür ausreichend, solange nur der Dienstwagen geladen wird. Für den wahrscheinlichen Fall, dass an der Wallbox auch ein anderes Fahrzeug (wenn auch unregelmäßig) geladen wird, haben wir ein patentiertes Verfahren zur Unterscheidung der Fahrzeuge entwickelt. Dies erfordert allerdings eine Hardware-Nachrüstung, wenn keine sogenannte eichfähige Wallbox vorhanden ist. Mit Hilfe des Zählwerks des eingebauten MID-Zählers können auch ältere und bisher nicht eichfähige Wallbox-Modelle für die eichfähige Abrechnung genutzt werden.

Wo kann ich mich nach der Registrierung anmelden?

Sie können den Service jederzeit unter app.charge-repay.io aufrufen. Ihr aktueller Status des Onboarding-Prozesses wird gespeichert. Wir empfehlen Ihnen, die Website als Registerkarte auf dem Startbildschirm Ihres Mobiltelefons zu speichern, damit Sie jederzeit schnell auf den Service zugreifen können.

Kann das Unternehmen meine privaten Ladevorgänge einsehen?

Nein, nur die geschäftlichen Abrechnungsvorgänge werden zur Rechnungsstellung an das Unternehmen weitergeleitet.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Wenn Sie technische Fragen oder Fragen zur Verbindung und zum Verfahren haben, wenden Sie sich bitte an charge-repay@phoenixcontact-sb.io .

Mein Strompreis hat sich geändert. Wen muss ich informieren?

Sie können einen neuen Strompreis einschließlich eines neuen Vertrags im Service über Einstellungen eingeben.


Charge Repay Gateway

Das Charge Repay Gateway erfasst Ladedaten über lokale Schnittstellen der Wallbox oder eines Energiezählers und leitet diese verschlüsselt über WiFi/LAN an den Charge Repay Service weiter.

Durch automatisiertes Onboarding ist es einfach in Betrieb zu nehmen und ermöglicht in Kombination mit einem entsprechenden Energiezähler die eichrechtskonforme Abrechnung von Ladevorgängen im Haus.

Technische Daten

CPU data
CPUNXP i.MX8M Mini
Quad-Core AMX Cortex-A53, 1.8GHz
Main memory & storage
RAM2GB
Main memory4GB eMMC (MLC), on-board
Network
LAN1000Mbps Ethernet port, RJ45 connection
100Mbps Ethernet port, RJ45 connection
WiFi802.11ax WiFi interface
Intel WiFi 6 AX200 module
2×2.4GHz / 5GHz Rubber Duck antennas
BluetoothBluetooth 5.1 BLE
LTE4G/LTE CAT1 mobile radio module, Simcom SIM7600G
Cellular communication Ruber Duck antenna
GNSSGPS / GLONASS
Implemented with the Simcom SIM7600G module
Connections
USB3x USB2.0, type A
debug1x serial console port via UART-to-USB bridge
Micro USB port
Serial1x RS485 connection
Environmental conditions
Operating temperature0° – 60° C
Storage temperature-40° – 85° C
Mechanical specifications
Dimensions (WxHxD)112 x 84 x 25 mm
Housing materialaluminum
Weight450g
General data
Power supplyDC 8V- 36V
Energy consumption2W-7W depending on system load

Handbuch

Hier können Sie die Betriebsanleitung für das Charge Repay Gateway herunterladen. Sie enthält Sicherheitshinweise, Transporthinweise, Montagehinweise und vieles mehr.

Download

Konformitätserklärung

Hier können Sie die CE-Konformitätserklärung herunterladen.

Download

Hallo, wir sind Anton Schönenberg und Cedric Culkowski und wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wenn Sie Anregungen oder Kommentare haben, senden Sie uns einfach eine Nachricht an charge-repay@phoenixcontact-sb.io und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

illustration

*erforderlich